Neben den großen Kongressen wie DGRh, EULAR und ACR sind oft auch gerade kleinere, themenbezogene Kongresse eine sehr gute Gelegenheit, sich auf internationaler Ebene zu seinem Spezialgebiet auszutauschen und zu vernetzen.
Daher vergeben wir ab 2020 erstmals auch Stipendien im Wert von max. 1000€ (Kongressgebühren, An-/Abreise, Unterkunft) für weitere Kongresse.

Bedingunen:
– AGJR-Mitglied
– Aktiver Beitrag beim Kongress (Poster / Vortrag)
– Posting auf unseren Social Media-Kanälen während des Kongresses

 

Bewerbungen jederzeit an diana.vossen@rheumadocs.de unter Mitsendung einer kurzen Info zum Kongress und eines Nachweises eures aktiven Beitrags. Rückwirkende Förderungen sind nicht möglich.